Projekte > MPEG-1/2 Video > Informationen sammeln

Delay

Der Delay beschreibt den zeitlichen Versatz zwischen den Zeitpunkten, an welchen mit der Wiedergabe von Video bzw Audio begonnen wird. Dementsprechend gibt es den Delay nur bei multiplexten Videos. Bestimmt wird er aus den Presentation Time Stamps (PTS) des ersten Video- und des ersten Audio-Paketes (MPEG-1, MPEG-2).

Auch wenn die PTS nur optional und somit nicht in jedem Video- bzw Audiopaket vorhanden sind, dürften sie stets in den ersten Paketen vorhanden sein.

In dem Beispielvideo sieht er so aus:

Die Datei ist ein MPEG-1 System Stream.

Delay
=====================================================
  Video Presentation Time Stamp   - 00:00:00,610
  Audio Presentation Time Stamp   - 00:00:00,610
  ---------------------------------------------------
  Delay (Differenz)               - 00:00:00,000

Bzw:

Die Datei ist ein MPEG-2 Program Video.

Delay
=====================================================
  Video Presentation Time Stamp   - 00:00:00,822
  Audio Presentation Time Stamp   - 00:00:00,822
  ---------------------------------------------------
  Delay (Differenz)               - 00:00:00,000

Und hier ein DVB-Mitschnitt mit einer AC3-Tonspur.

Die Datei ist ein MPEG-2 Program Video.

Systemheader:
=====================================================
  Videospuren        -  1, E0
  Audiospuren        -  1, BD

Presentation Time Stamps
=====================================================
  Video Stream       -  2,000
  Private Stream     -  1,703
  ---------------------------------------------------
  Delay (Differenz)  -  0,297

Testprogramm

Mit diesem kleinen Testprogramm wird die oben genannte Auswertung vorgenommen.

MPEG Info 5 (157 kb) - MD5 (1 kb).
Stand: 07. Juni 2009