Projekte > MPEG-1/2 Video > MPEG-2 Elementar Stream Video

Slice

Slices sind Gruppen von Macroblöcken. Die dem PACK_START_CODE_PREFIX folgende ID entspricht der vertikalen Position.

Aufbau

  • 3 Byte: PACK_START_CODE_PREFIX = $000001
  • 1 Byte: ID = vertikale Position (zulässig $01 bis $AF)
  • 5 Bit: Quantizer Scale - 1 bis 31

Extra Informationen:

  • 1 Bit: Extra Info Bit Set
  • 1 Byte: Extra Information, wenn Extra Bit gesetzt ist.
  • 1 Bit: Extra Info Bit cleared

Als Schema

 76543210
0 PACK_START_CODE_PREFIX
1
2
3 ID - $01 bis $AF
4 Quantizer Scale Extra Bit set Extra Information
5 Noch Extra Information ... Extra Bit cleared

Erläuterungen

Bei der Bedeutung der ID bin ich mir nicht sicher. Einerseits soll sie die vertikale Position in Makroblöcken für Bilder bis 2800 Lines darstellen. Andererseits sollen mehrere Slices mit der selben vertikalen Position möglich sein. Theoretisch zulässige Werte sind $01 bis $AF. Bei der erstgenannten Bedeutung und Macroblöcken mit 16 Pixeln ergeben sich aus 576 Zeilen 36 Slices ($01 - $24). Die Position berechnet sich dann aus (ID -1) * 16. Der Quantizer Scale wird für die Wiederherstellung aus der DCT genutzt.

Testprogramm

Mit dem Testprogramm kann man einen MPEG-2 Video Elementar Stream scannen und die Slices anzeigen lassen.

MPEG2 Elementar Test 11 (164 kb) - MD5
Stand: 13. Oktober 2008