Programmierung > Lazarus

Große Binärdatei

Beschreibung

Nach der Installation ist Lazarus so eingestellt, dass die Binärdateien viele Informationen erhalten, welche die Fehlersuche erleichtern sollen. Deshalb sind diese Binärdateien verhältnismäßig groß. Mit verschiedenen Einstellungen soll sich die Größe verringern lassen. Hier ist im Moment Lazarus 2.0.6 mit FPC 3.0.4 im Einsatz.

Ausgangssituation

Ausgangssituation

Mit den Einstellungen nach der Installation von Lazarus ist die Binärdatei des Beispielprojektes knapp 21 MB groß.

Projekteinstellungen

Projekteinstellungen

Über die Menüpunkte Projekt und Projekteinstellungen... oder die Tastenkombination [Umsch]+[Strg]+[F11] bzw. [Shift]+[Ctrl]+[F11] wird das Fenster mit den Projekteinstellungen geöffnet.

Smart-Linken

Smart-Linken

Das Smart-Linken wird empfohlen, bringt hier leider keine Verringerung der Größe der Binärdatei.

Mit Smart-Linken

Debug-Informaionen

Debuggen

Unter Debuggen wird die Option Use external debug symbols file aktiviert. Damit sinkt die Größe der Binärdatei auf etwa 13 % der ursprünglichen Größe. Dafür gibt es eine große Debugdatei.

Ohne Debugginfo

Wenn man das Einfügen von Debuginformationen ganz deaktiviert, würde die Größe der Binärdatei noch etwas weiter sinken. Jedoch kann man dann nicht mehr bei der Fehlersuche mit den Tasten [F7] und [F8] arbeiten.

Ohne Debuggdatei

Links