2. MPEG-Standbilder erzeugen

Dazu wird VCD Easy gestartet.

  1. Nach dem Wechsel ins Register "Werkzeuge" wird
  2. das Blatt MPEG-Standbilder aufgeschlagen.
  3. Als Ausgabeformat wird SVCD gewählt.
  4. Für ein 16:9-Fernsehgerät sollte auf das Format '16/9' umgeschaltet werden.
  5. Nun wird die "Ordner suchen"-Dialogbox geöffnet.

In der "Ordner suchen" Dialog-Box wird der Ordner, in welchem sich die Ausgangsbilder befinden, ausgewählt. Mit dem Klick auf "OK" beginnt sofort der Konvertierungsprozess.

  1. Im Fortschrittsbalken wird angezeigt, welches Bild gerade verarbeitet wird.
  2. die Ausgabe erfolgt, da nicht anders eingegeben, in den Quellordner.
  3. An dieser Stelle wird das eingelesene Bild angezeigt.
  4. Während der Konvertierung und dem Abspeichern wird hier das fertige Bild angezeigt.

Nun liegt zu jedem Ausgangsbild das entsprechende MPEG-Standbild vor.