4. Navigation

Nun müssen die Verknüpfungen zwischen den einzelnen Elementen hergestellt werden. Dazu wird auf das Blatt "Navigation" gewechselt.

a. Der Vorspann

  1. Das erste Element der Liste, der Vorspan, ist bereits ausgewählt.
  2. Der Vorspann wird einmal abgespielt.
  3. Anschließend wird sofort das Menü geladen.
  4. Das Folgeelement Menü ist bereits eingestellt.
  5. Vorheriges: Das Ereignis wird deaktiviert. Die "Vorher"-Taste ist somit ohne Funktion.
  6. Nächstes: Das Ereignis, das Menü, kann aktiv bleiben. Der Vorspann kann so mit der "Nächste"-Taste beendet werden.
  7. Zurück: Das Ereignis wird deaktiviert. Die "Zurück"-Taste ist dann ebenfalls ohne Funktion.
  8. Standard: Das Ereignis wird deaktivert. Die "Vor"-Taste ist nun auch ohne Funktion.
  9. Und nun werden die numerischen Tasten abgestellt, da sie nicht benötigt werden.

b. Das Menü

  1. Nun wird Segment-0002, das Menü, ausgewählt.
  2. Da es nur aus einem Bild besteht und es erst auf Tastendruck weitergehen soll, wird es einmal abgespielt und muss dann endlos warten.
  3. Ein Folgeelement entfällt dadurch.
  4. Vorheriges: Weil eine Auswahl über die numerischen Tasten erfolgen soll, wird dieses Ereignis deaktiviert.
  5. Nächstes: Das Ereignis wird deaktiviert.
  6. Zurück: Das Ereignis wird deaktiviert.
  7. Standard: Das Ereignis wird deaktivert.
  8. Um die numerischen Tasten belegen zu können, wird "Standardzuordnung überschreiben" aktiviert.
  9. Bei einem Klick in die Spalte Play ändert sich das Feld in ein Pulldown-Menü, wie bei (11) noch zu erkennen ist. Für Taste 1 wird der erste Track ausgewählt.
  10. Für Taste 2 wird der zweite Track ausgewählt.
  11. Für Taste 3 wird das Ende der CD ausgewählt

c. Die Tracks

Die Tracks haben jeweils nur ein Kapitel. Die Vorgehensweise ist für beide Tracks gleich.

  1. Den Track auswählen.
  2. Dieser Track soll einmal abgespielt werden.
  3. Nach dem Abspielen wird zwei Sekunden gewartet, bis das Folgesegment abgespielt wird. 
  4. Weil anschließend wieder das Menü angezeigt werden soll, wird dieses hier ausgewählt.
  5. Vorheriges: Das Menü wird ausgewählt.
  6. Nächstes: Das Menü wird ausgewählt.
  7. Zurück: Das Menü wird ausgewählt.
  8. Standard: Das Ereignis bleibt deaktivert.
  9. Die numerischen Tasten werden deaktiviert.