6. Allgemeines

Hier finden sich Einstellungen, welche selten geändert werden.

Die Optionen (1):

Einzelschrittbestätigung
Die Einzelschrittbestätigung bewirkt, dass die einzelnen Arbeitsschritte Demuxen, Audioupmix, Muxen, Löschen nach Abschluss, Image erstellen und Brennen erst nach einer Bestätigung ausgeführt werden.

Namen für temporäres Projekt selbst wählen
Nach dem Start wird das aktuelle Projekt standardmäßig immer in der selben Datei gespeichert. Mit der Option kann man den Speicherort und den Dateinamen selbst wählen. Das Projekt kann man auch über den Button 'Speichern' sichern.

XML-Script nach Erstellung bearbeiten
Die XML-Script-Bearbeitung ist für Experten, welche zum Beispiel eigene Menüs einbinden möchten.

Tab 'SVCD Rippen' anzeigen
Wenn man mit SVCDPal2DVD SVCD rippen und/oder SVCD-Images extrahieren will, muss diese Option aktiviert sein.

Tab 'Image erstellen/DVD brennen' anzeigen
Wenn man mit SVCDPal2DVD SVCD ein Image erstellen oder mit dem DVD Decrypter bzw dem ImageTool Burn eine DVD brennen will, muss diese Option aktiviert sein.

Temporäre Dateien
Mögliche Einstellungen sind 'Sofort löschen', 'Nach Abschluss löschen' und 'Nicht löschen'. Mit den temporären Dateien sind die Dateien, welche bei den Arbeitsschritten Demuxen, Upmix und Muxen anfallen, gemeint.

Process Priority
Die möglichen Prozessprioritäten sind vom Betriebssystem abhängig. Bei Systemen unter Windows 2000 sind die Einstellungen 'Niedrig', 'Normal' und 'Hoch' möglich. Ab Windows 2000 können noch 'Niedriger als Normal' und 'Höher als Normal' eingestellt werden.

Wiederaufnahme (2)

Die Wiederaufnahme ist dazu da, abgebrochene Vorgänge fortzusetzen, wenn SCVD Pal 2 DVD nach dem Abbruch geschlossen wurde. Wurde nur abgebrochen ohne das Programm zu beenden, genügt ein neuer Start. Voraussetzung ist natürlich, dass das Projekt nicht geändert wurde. Der Unter- schied zu 'Öffnen' ist, dass hier der Bearbeitungsstand berücksichtigt wird.

Verzeichnisse (3)

In den Feldern werden die Verzeichnisse angezeigt. Zum Ändern wird der entsprechende Button angeklickt. Unter Windows 2000 und XP wird der Dialog 'Ordner suchen' und unter Windows 9x/ME der Dialog 'Verzeichnis auswählen' angezeigt.

Einen neuen Ordner erstellt man über den Button 'Neuen Ordner erstellen' bzw in dem der Verzeichnisname ergänzt wird.

Tools (4)

Damit lässt sich ein Formular öffnen, über welches die Pfade zu den Tools manuell eingetragen werden können.

MCI-Extensionen (5)

Damit sind die Dateierweiterungen gemeint, welche für den Windows Media Player registriert sind. Diese Option ist nur für Windows XP implementiert und kann nur genutzt werden, wenn man mit Administratorrechten angemeldet ist.

Die Checkboxen zeigen, ob die Dateierweiterungen bereits registriert sind. Mit den 'Registrieren'- Button wird die Registrierung vorgenommen. Das Zurücknehmen der Registrierung ist nicht vorgesehen.